Chronologie der Gewalt
GfbV International Deutschland Österreich Schweiz Chile Bosnien-Herzegowina Italien Kurdistan/Nordirak
 KAMPAGNE    - Übersicht
Quellen
Chronologie der Gewalt
Drucken Text vergrößern Text verkleinern
Dezember 2011

www.memo.ru - Internetseite der russischen Menschenrechtsorganisation Memorial

www.kavkaz-uzel.ru - von Memorial geführte Internetplattform, die sich auf Nachrichten aus dem Kaukasus (Nord und Süd) spezialisiert hat. Sie verweist auch auf interessante Blogbeiträge und Veranstaltungen.

www.hro.org - Human Rights Online, zentrale Seite einer Koalition der wichtigsten russischen Menschenrechtsorganisationen, die hier ihre Texte, Meldungen und Appelle veröffentlichen.

www.iwpr.net - Institute for War and Peace Reporting, Hintergrundberichte aus der Region GUS aber auch Nahost von engagierten Journalisten, denen die Pressefreiheit am Herzen liegt. Das Institut bildet Journalisten genau dort auch aus.

http://groups.yahoo.com/group/chechnya-sl/ - Newsgroup auf google, auf der Nachrichten aus Tschetschenien aus unterschiedlichen Quellen ins Englische übersetzt und tagesaktuell veröffentlicht werden.

www.reliefweb.int - Seite der UN, liefert seit 1996 Daten aus Krisengebieten weltweit.

www.rferl.org - Radio Free Europe, Radio Liberty mit Sitz in Prag, berichtet kritisch und mit vielen Hintergrundinformationen aus Russland, den osteuropäischen Staaten, Zentralasien und dem Nahen Osten.

/www.ecoi.net - zentrale Suchmaschine für Nachrichten aus den Herkunftsländern von Flüchtlingen.
www.russland-news.de - Nachrichtenticker aus Russland mit Sitz in Moskau auf Deutsch

www.peaceinthecaucasus.org/ - American Committee for Peace in the Caucasus (ACPC), ein Projekt der Organisation Freedom House, beobachtet die Entwicklung im Nordkaukasus und veröffentlicht Nachrichten.

http://zaprava.ru/ - Internetseite der “Allrussischen Bewegung für Menschenrechte“, an seiner Spitze steht Lev Ponomarjow, der ehemalige Sowjetdissident, Bürgerrechtler, Menschenrechtler und Oppositionspolitiker.

http://www.sova-center.ru/- führende Internetseite, wenn es um Berichte über Fremdenfeindlichkeit, Neonazis und Gewalt gegen Migranten geht mit Statistiken der Verbrechen gegen “Nicht Slaven”.

http://www.novayagazeta.ru/ - Novaja Gazeta, die Zeitung, für die die 2006 ermordete Journalistin Anna Politkowskaja schrieb und die heute noch kritisch und hintergründig über Russland und den Nordkaukasus berichtet.

http://refugee.memo.ru/ - Seite des “Flüchtlingsablegers” von Memorial mit Hintergrundtexten zur Lage von Flüchtlingen in der Russischen Föderation, z.B.aus Tschetschenien. Hier arbeitet auch die bekannte Menschenrechtlerin Swetlana Gannuschkina.
www.chechnyapeaceforum.com - Seite aus GB, auf der aktuell aus und über Tschetschenien berichtet wird.
QUICKFINDER
Ich suche:
Zu folgendem Land/Region:
Top 
©2014 Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV)