Tourismus: Fluch oder Segen?

Foto: Filipe Frazao via Shutterstock.com

 

Kommen Sie mit auf eine Reise rund um den Globus: zu den Akwe Xerente in den brasilianischen Busch, auf den heiligen Berg Uluru der Aboriginal People in Australien oder zu dem Volk der Moken, die vor den Küsten Burmas und Thailands ein Seenomadenleben führen. Sie alle sehen sich mit den enormen Chancen, aber auch den Gefahren einer stets wachsenden Tourismusbranche konfrontiert. Der Grat zwischen Nutzen und Schaden ist schmal.

 

Nummer  306

Ausgabe  03/2018

Seiten  68

Preis  4.60 Euro

Hier können Sie Leseproben aus der Ausgabe online lesen:

Editorial

Tourismus: Fluch oder Segen für indigene Völker

Zu Besuch bei dem Indigenen in Panama: Tourismus als Chance

Militourismus – Sri Lankas Militär erobert den Tourismus

 

Titelthema:

  • Reisen – aber richtig: Experteninterview mit Antje Monshausen
  • YVONNE BANGERT: Tourismus: Fluch oder Segen für indigene Völker?
  • SANDY NAAKE: Tourismus als Chance zu überleben
  • ULRICH DELIUS: Südsee: Wenn Klischees auf die Realität stoßen
  • JACQUES IVANOFF & MAXIME BOUTRY: Die Seenomaden vor der Küste Burmas
  • STEPHANIE PARKIN: Kampf den Plagiaten in Australien
  • MARION CARIS: Der Uluru in Australien: Klettern verboten!
  • JOHANNA FISCHOTTER: Fernab der Touriwege – zu Gast bei den Akwe Xerente
  • YVES BOWIE: Sri Lankas Militär erobert den Tourismus
  • Tourismusboykott der Türkei
    - Pro: TOBIAS HUCH
    - Kontra: ACHIM DOERFER
  • Tipps für Reisende
  • Seite für Kinder: Abenteuer Urlaub JOHANNA FISCHOTTER

Brennpunkte:

  • MARC RÖGGLA: Zeitungen als Sprachrohr in die Welt
  • MARC RÖGGLA: Sorbische Zeitung: von damals bis heute
  • DANIELA NISCHIK: Region Afrin/ Shahba: Vertrieben ins Nirgendwo
  • ANKE KONIETZNY: Menschenrechtler im Einsatz für die Völker Sibiriens
  • TESSA HOFMANN: Armenier in Deutschland: Erinnern und Gedenken

     

Bestellen Sie Ihr Exemplar von Tourismus: Fluch oder Segen? für 4,60 Euro in unserem Online-Shop! 

Zum Online-Shop


GfbV-Zeitschrift im Abonnement

Wir würden uns besonders darüber freuen, wenn Sie unsere Zeitschrift regelmäßig lesen möchten: Das Abonnement umfasst sechs Ausgaben im Jahr und kostet inklusive Versand 25 Euro pro Jahr (ermäßigt 20 Euro).

Jetzt Zeitschrift abonnieren oder kostenloses Probeheft anfordern.