Religionen im Dialog: Lasst uns miteinander reden!

Titelfoto: © Jörg Carstensen/picture alliance/dpa

Wir leben in einer Gesellschaft, in der verschiedenste Religionsgemeinschaften aufeinandertreffen – und doch wissen wir meist wenig übereinander. Mehrheiten treffen auf Minderheiten, Machtgefälle entstehen und Vorurteile verfestigen sich. Ein Dialog zwischen den Religionen kann hier zu Lösungen von Konflikten beitragen, wenn er Unterschiede benennt und Probleme nicht verschweigt. Begegnungen auf Augenhöhe sind möglich.

Nummer 325

Ausgabe 04/2021

Seiten 64

Preis 4.60 Euro

Hier können Sie Leseproben aus der Ausgabe online lesen:

 

 

Editorial

TABEA GIESECKE: Mit einem Klick zum interreligiösen Dialog

KAAN ORHON: Islam in Afrika: Verfolgung und Renaissance des Sufismus

VANESSA AXT: Indigene Christ*innen in Ecuador und Peru: Interview mit Anna Meiser

 

 

 

Titelthema:

  • Religionen im Dialog: Statements Miteinander füreinander
  • NELE WLODASCH: Haus der Religionen: Interview mit Sören Rekel-Bludau
  • TABEA GIESECKE: Mit einem Klick zum interreligiösen Dialog
  • CAROLINE SIEMS: Soziale Medien: Fluch oder Segen für die Religionsfreiheit?
  • ABDEL-HAKIM OURGHI: Islamischer Antisemitismus: Die Notwendigkeit einer islamischen Erinnerungskultur
  • KAMAL SIDO: Christentum im Nahen Osten: Interview mit Martin Tamcke
  • KAAN ORHON: Islam in Afrika: Verfolgung und Renaissance des Sufismus
  • MAGDALENA BERRER: Nigerianische Menschenhandelsnetzwerke instrumentalisieren Religion
  • REGINA SONK: Religionen in den Philippinen: Interview mit Antonio Ablon
  • VANESSA AXT: Indigene Christ*innen in Ecuador und Peru: Interview mit Anna Meiser
  • SONAM DOLMA: Was wissen wir über den tibetischen Buddhismus?
  • NELE WLODASCH: Wussten Sie, dass…
  • JOHANNA FISCHOTTER: Seite für Kinder: Religionen im Dialog
  • NELE WLODASCH: QUIZ: Die Vielfalt des Glaubens

Brennpunkte:

  • YVONNE BANGERT: Freiheit für Leonard Peltier – eine unendliche Geschichte?
  • JULIANA MIYAZAKI: Honduras: Gefährliches Land für Aktivist*innen
  • LINDA FIENE UND REGINA SONK: Noch nicht am Ziel, aber endlich am Start: Das Lieferkettengesetz
  • DÜZEN TEKKAL UND SEYHMUS TEKKAL: Nachruf auf Herbert Schnoor
  • JASNA CAUSEVIC: Nachruf auf Paul Polansky
  • HANNO SCHEDLER: 100 Jahre Kommunistische Partei Chinas

 

Foto: © Jörg Carstensen/picture alliance/dpa

 

Bestellen Sie Ihr Exemplar von Religionen im Dialog: Lasst uns miteinander reden! für nur 4,60 Euro in unserem Online-Shop!

Zum Online-Shop


GfbV-Zeitschrift im Abonnement

Wir würden uns besonders darüber freuen, wenn Sie unsere Zeitschrift regelmäßig lesen möchten: Das Abonnement umfasst sechs Ausgaben im Jahr und kostet inklusive Versand 25 Euro pro Jahr (ermäßigt 20 Euro).

Jetzt Zeitschrift abonnieren oder kostenloses Probeheft anfordern.