https://www.flickr.com/photos/ministeriodacultura/4958439936

Ashaninka

- Südamerika -

Die Ashaninka sind eine indigene Gemeinschaft in Brasilien und Peru. Sie sind durch die Machenschaften illegaler Holzfäller und Drogenschmuggler gefährdet. Immer wieder dringen Holzfäller in das Gebiet der Indianer vor, fällen rücksichtslos wertvolle Bäume wie Mahagoni oder Zedern und stören so den Regenwald empfindlich. Wer sich ihnen entgegenstellt, wird bedroht.


Foto: © Ministério da Cultura/Flickr

Es brodelt im Land des Zuckerhuts

Unsere Zeitschrift "bedrohte Völker - pogrom" informierte in der Ausgabe Nr. 283 (04/2014) über die Lage indigener Völker in Brasilien. Dabei wurde auch die Lage der Ashaninka thematisiert.

Bestellen Sie Ihr Exemplar von Armes reiches Brasilien: Es brodelt im Land des Zuckerhuts für 4,60 Euro in unserem Online-Shop! Zur Ausgabe im Online-Shop

Sie können alternativ auch Leseproben online lesen. Hier geht's zu den Artikeln.


Klicken Sie sich durch unsere Präsentation und erfahren Sie mehr über die aktuelle Situation der Ashaninka in Brasilien.


Weitere Informationen zu den Ashaninka


Header Foto: © Ministério da Cultura via Flickr